Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Gestresst? Alles zu viel?

Machst Du Dir selbst zu viel Druck und hast oft das Gefühl, Deinem Idealbild nicht zu entsprechen?

Überrennt Dich der Stress und Du findest nicht den Schalter, um ihn zu stoppen?

Wertest Du dich ständig ab und bist genervt von Dir und vielen Anderen auch?

 

Kurs für Kinder und Jugendliche zur Stressbewältigung

Wir bieten einen Kurs für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren an. Der Kurs beinhaltet 8 Einheiten (à 2 Stunden), die wöchentlich (Mittwoch) um 16 Uhr in unserer Praxis stattfinden.

Die Gruppeneinteilung erfolgt unter Berücksichtigung des Alters.

Die Anmeldung kann unter der Telefonnummer 06151-1590313 oder per Mail: info@praxis-ingelheimer-garten.de erfolgen.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Der Kurs wird leider nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Privatversicherte Personen müssten dies individuell mit ihrer Krankenkasse klären.

Die Kursleitung übernehmen:

Dr. Elke Göttmann, Kinder- und Jugendpsychiaterin und -psychotherapeutin

Dipl. Psych. Daniela Schölling, psychologische Psychotherapeutin für Erwachsene, Kinder und Jugendliche

 

Kursinhalt

Der Kurs basiert auf dem Konzept der Mindfulness Based Stress Reduction (MBSR). MBSR findet im Erwachsenenalter schon großen Anklang und wird in vielfältigen Bereichen zur Stressreduktion eingesetzt. Wir bieten diesen Kurs nun auch für Kinder- und Jugendliche an, damit sie von diesem sehr effektiven Verfahren profitieren können.

MBSR wurde ursprünglich von Jon Kabat-Zinn einem Professor aus Massachusetts/USA entwickelt. Es ist ein weltweit bekanntes achtsamkeitsbasiertes Verhaltenstraining. In Zentrum steht das Einüben der Fähigkeit, sich im Hier und Jetzt zu bewegen und nicht, wie wir es häufig tun, in der Vergangenheit oder der Zukunft. Es handelt sich um ein wissenschaftlich untersuchtes Programm zu Stressreduktion, welches sich als effizient erwiesen hat.

Im Laufe der Jahre wurde das Programm weiterentwickelt und es entstand das MSC-Programm (Mindful Self Compassion), welches auch in einer speziellen Form für Kinder und Jugendliche entwickelt wurde. Kristin Neff (University of Texas at Austin) und Christopher Germer (Harvard Medical School) haben das 8-wöchige Kursprogramm im Jahr 2010 entwickelt und es findet seither weltweit Verbreitung.

Der Kurs beinhaltet praktische Übungen im Umgang mit Stress, belastenden Emotionen oder schwierigen Kommunikationssituationen. Es sinkt meist der Blutdruck und die Erregung des vegetativen Nervensystems, es stellt sich eine größere Gelassenheit ein und eine Beruhigung von Körper und Geist. Automatisierte Reaktionen auf Stress und Belastungen werden wahrgenommen und können mit Hilfe des Erlernten positiv beeinflusst werden.