Dr. med. Elke Göttmann

Jahrgang 1966, verheiratet, drei Kinder.

Abitur in Darmstadt 1984,  ein Jahr Studium der Theaterwissenschaften, Germanistik und Philosophie an der Universität Erlangen-Nürnberg, 1985-1992 Studium der Humanmedizin an der Universität Heidelberg mit Auslandsaufenthalten in London, Swindon (U.K.) und New York (USA).

Promotion 1995 an der Universität Heidelberg.

Assistenzärztin in den Bereichen Kardiologie, Humangenetik und Pädiatrie in Hanau, Heidelberg und Epsom (U.K.).

2003 bis 2012 Facharztausbildung zur Kinder- und Jugendpsychiaterin und –psychotherapeutin an der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Riedstadt, Hessen und am Rhein – Main – Institut in Frankfurt.

2003 – 2016 in der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und – psychotherappie in Riedstadt zunächst als Assistenzärztin, ab 2012 als Fachärztin mit halber Stelle beschäftigt.

Seit 01.07.2016 niedergelassen als Ärztin für Kinder und Jugendpsychiatrie- und psychotherapie mit hälftigem Versorgungsauftrag.

Besondere Interessen: Vernetzung von Kinder- und Jugendpsychiatrie mit der Erwachsenenpsychiatrie, damit verbunden die Versorgung von Kindern psychisch kranker Eltern und Transition von jungen Erwachsenen. Behandlung von Kindern und Jugendlichen chronisch kranker Eltern, Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit chronischen Erkrankungen.